FFP2 Atemschutzmasken und Hygienemasken

Schutzmasken Onlineshop

Atemschutzmasken bieten Unternehmen sowie Privatpersonen die Rückkehr in den Alltag. Sie schützen uns selbst und besonders die Risikogruppen vor Erkrankungen.

Schutzmasken Bestellen
FFP2 Atemschutzmasken und HygieneMasken

Schutzmasken Onlineshop

Atemschutzmasken bieten Unternehmen sowie Privatpersonen die Rückkehr in den Alltag. Sie schützen uns selbst und besonders die Risikogruppen vor Erkrankungen.

Schutzmasken Bestellen
Kundeninformation: Wir haben alle Produkte auf Lager und versenden am gleichen Tag

Atemschutzmasken ein seltenes Gut.

Schutzmasken in der Schweiz: Nebst dem B2B Handel hat sich die Monsen GmbH dazu entschieden, ihr Lager nun auch für den Privathaushalt zu öffnen. Teilweise wurden Atemschutzmasken und Hygieneschutzmasken zu überrissenen Preisen angeboten. Daher können ab sofort bei uns Atemschutzmasken und Hygieneschutzmasken online bestellt werden.

Wiederverkäufer & Geschäftskunden: Selbstverständlich beliefern wir weiterhin alle Geschäftskunden mit Atemschutzmasken. Anfragen zu grösseren Mengen ab Lager können an info@schutzmasken.ch gestellt werden oder telefonisch unter +41 43 500 00 26.

Kundeninformation: Wir haben alle Produkte auf Lager und versenden am gleichen Tag

Atemschutzmasken ein seltenes Gut.

Schutzmasken in der Schweiz: Nebst dem B2B Handel hat sich die Monsen GmbH dazu entschieden, ihr Lager nun auch für die Privathaushalte zu öffnen. Teilweise wurden Atemschutzmasken und Hygieneschutzmasken zu überrissenen Preisen angeboten. Daher können ab sofort bei uns Atemschutzmasken und Hygieneschutzmasken online bestellt werden.

Wiederverkäufer & Geschäftskunden: Selbstverständlich beliefern wir weiterhin alle Geschäftskunden mit Atemschutzmasken. Anfragen zu grösseren Mengen ab Lager können an info@schutzmasken.ch gestellt werden oder telefonisch unter +41 43 500 00 26.

Empfohlen vom BAG

FFP2 Atemschutzmasken halten hohen Belastungen stand und sind tauglich für den täglichen Gebrauch.

FFP2 Atemschutzmasken bieten insbesondere dem Träger einen hohen Schutz gegen Ansteckungen und Infektionen. Sie werden auch im professionellen Bereich bei der Arbeit mit erkrankten Personen eingesetzt und bieten bei korrekter Anwendung (Anpassungen an die Gesichtsform/korrektes An- und Abziehen) einen hohen Schutz. FFP2 Masken sind mit oder ohne Ventil erhältlich, bestehen aus einem mehrlagigen Flies und bieten einen hohen Tragkomfort.

Zur FFP2 Maske

Empfohlen vom BAG

Schutzmasken sind dort hilfreich wo die Belastung nicht all zu hoch ist.

Hygieneschutzmasken oder einfach Mundschutzmasken bieten Schutz bei tiefer Belastungsaussetzung. Sie werden während der Corona-Krise vom BAG insbesondere für kranke Personen empfohlen, welche den Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen nicht einhalten können. Ausserdem macht das Tragen einer Schutzmaske auch für gesunde Personen Sinn, welche den Mindestabstand zu erkrankten Personen nicht einhalten können. Hygieneschutzmasken bedecken Mund und Nase, so dass möglichst keine Lücke zwischen Maske und Gesicht entsteht. Wenn Hygieneschutzmasken feucht werden, sollten sie ersetzt werden. Wichtig: Das Tragen einer Schutzmaske bietet nur in Kombination mit weiteren Hygieneschutzmassnahmen wie Abstand halten und Händewaschen Schutz vor der Ansteckung mit einer Grippe.

Zur Hygieneschutzmaske

Empfohlen vom BAG

FFP2 Atemschutzmasken halten hohen Belastungen stand und sind tauglich für den täglichen Gebrauch.

FFP2 Atemschutzmasken bieten insbesondere dem Träger einen hohen Schutz gegen Ansteckungen und Infektionen. Sie werden auch im professionellen Bereich bei der Arbeit mit erkrankten Personen eingesetzt und bieten bei korrekter Anwendung (Anpassungen an die Gesichtsform/korrektes An- und Abziehen) einen hohen Schutz. FFP2 Masken sind mit oder ohne Ventil erhältlich, bestehen aus einem mehrlagigen Flies und bieten einen hohen Tragkomfort.

Zur FFP2 Maske

Empfohlen vom BAG

Schutzmasken sind dort hilfreich wo die Belastung nicht all zu hoch ist.

Hygieneschutzmasken oder einfach Mundschutzmasken bieten Schutz bei tiefer Belastungsaussetzung. Sie werden während der Corona-Krise vom BAG insbesondere für kranke Personen empfohlen, welche den Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen nicht einhalten können. Ausserdem macht das Tragen einer Schutzmaske auch für gesunde Personen Sinn, welche den Mindestabstand zu erkrankten Personen nicht einhalten können. Hygieneschutzmasken bedecken Mund und Nase, so dass möglichst keine Lücke zwischen Maske und Gesicht entsteht. Wenn Hygieneschutzmasken feucht werden, sollten sie ersetzt werden. Wichtig: Das Tragen einer Schutzmaske bietet nur in Kombination mit weiteren Hygieneschutzmassnahmen wie Abstand halten und Händewaschen Schutz vor der Ansteckung mit einer Grippe.

Zur Hygieneschutzmaske

Erkenntnisse aus der Praxis

Menschen, welche Schutzmasken tragen, gehören im asiatischen Raum schon lange zum Stadtbild. Schon früh wurde erkannt, dass damit die Ansteckung weiterer Personen minimiert werden kann. Deshalb gehört es in Asien zum guten Ton dazu, dass man sich in Grippezeiten in der Öffentlichkeit gegenseitig mit dem Tragen einer Schutzmaske schützt. Während der Corona Pandemie stieg das Bedürfnis an Masken weltweit in ungeahnte Höhen und die Nachfrage konnte kaum gestillt werden. In Europa sind Schutzmasken bei vielen Regierungen Teil der Exit-Strategie aus den Lockdown Bestimmungen. So müssen sich beispielsweise Betreiber und Kunden von Coiffeur-, Kosmetik- Massagesalons und Tattoo-Studios mit Mundschutz Masken schützen. Es ist gut denkbar, dass Hygienemasken während Grippezeiten auch nach der Corona-Krise den Schweizer Alltag prägen werden.